Wanderung Lagazuoi See und Scotoni Hütte

Zum Lagazuoi See vom Parkplatz am Punt de Sciaré über die Capanna Alpina und Scotoni Hütte

Lagazuoisee
Lagazuoisee

Diese abwechslungsreiche Wanderung zum Lagazuoi See wartet mit gleich drei Besonderheiten auf: mit der berückenden Landschaft der Gadertaler Dolomiten, der sinnenfreudigen Einkehr in die Scotonihütte und dem malerischen, von hohen Felswänden umrahmten Lagazuoisee.

 

Bei Feinschmeckern besonders beliebt: die rustikale Scotoni-Hütte
Bei Feinschmeckern besonders beliebt: die rustikale Scotoni-Hütte

Wegbeschreibung Scotonihütte und Lagazuoisee

Ausgangspunkt ist der weitläufige Parkplatz am Punt de Sciaré kurz vor der Auffahrt zum Passo Valparola.

Hier folgt man dem sanft ansteigenden Waldweg Nr. 11, der nahe dem Restaurant Capanna Alpina in den Weg Nr. 20 mündet.

Anfangs nahezu eben, schlängelt er sich wenig später im steilen Anstieg durch die latschen- und blumenbewachsenen Hänge in Richtung Scotoni-Hütte.

Nach insgesamt etwa einer Stunde erreicht man die gemütliche, von den mächtigen Felswänden der Seespitze, der Fanesspitzen und der Scotonispitze umrahmte Almhütte Scotoni. Inmitten einer grünen Almwiese lädt sie auf 2.040 m Höhe zur genussreichen Einkehr ein.

Die beschauliche Holzkapelle in ihrer Nähe gedenkt übrigens jener Soldaten, die im Ersten Weltkrieg ihr Leben lassen mussten.

Die Markierung Nr. 20 beibehaltend, windet sich der zunehmend schmaler werdende Pfad sodann durch eine recht steile Schlucht, an deren steinigen Hängen zarte Dolomitenblumen wie das Fingerkraut, der Alpenmohn oder der Blaugrüne Steinbrech gedeihen.

Schließlich zweigt links der Weg Nr. 20B ab, auf dem man zum malerischen, von Latschenkiefern, Felsen und Geröll umfriedeten Lagazuoi See zu Füßen der Scotonispitze gelangt.

Der Rückweg erfolgt auf dem Hinweg.

 

Im steilen Anstieg in Richtung Lagazuoisee
Im steilen Anstieg in Richtung Lagazuoisee

Anmerkung

Alternativ dazu kann man die Wanderung auch auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz beim Restaurant Capanna Alpina beginnen. Dadurch spart man sich in etwa 30 Minuten.

 

An den kargen Dolomitenhängen gedeiht der Blaugrüne Steinbrech
An den kargen Dolomitenhängen gedeiht der Blaugrüne Steinbrech

Angegebene Aufstiegszeiten

Parkplatz – Scotoni-Hütte: 1h10’

Scotoni-Hütte – Lagazuoisee: 40'

Infos zur Wanderung

  • Dauer: 03:15 h
  • Länge: 8.9 km
  • Höhenmeter: 525 m
  • Min. Höhe: 1655 m
  • Max. Höhe: 2191 m

Was dich erwartet

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Gadertal

Alta Badia

St. Kassian

Capanna Alpina

Lagazuoi

Scotoni Hütte

Südtirol

Lagazuoi See

Wandern

Wanderung

Hüttenwanderung

See