Rodeln von der Enzianhütte bei Zirog

Winterwanderung zur Enzianhütte im Wipptal

Die beliebte Enzianhütte auf 1.894 m Höhe
Die beliebte Enzianhütte auf 1.894 m Höhe

Die Rodelbahn von der Enzianhütte in Zirog zählt zu den beliebtesten und zugleich längsten in der Umgebung Sterzings.

 

Auf flotten Kufen zurück ins Tal
Auf flotten Kufen zurück ins Tal

Wegbeschreibung Enzianhütte Zirog

Die Winterwanderung zur Enzianhütte in Zirog nimmt südlich der Fraktion Brennerbad ihren Anfang. Ein großes Schild mit der Aufschrift „Enzianhütte / Rif. Genziana“ weist neben der Brennerstaatsstraße den Weg zum Parkplatz.

Im ersten Abschnitt führt der breite Forstweg im steten Anstieg durch einen dichten Nadelwald, der immer wieder Blicke auf den gegenüberliegenden Brennerkamm freigibt. Namentlich der Hohe Lorenzenberg und das Flachjoch stechen ins Auge.

Nach etwa eineinhalb Stunden erreicht man die Waldgrenze, hinter der sich das Almdorf der ehemaligen Bergstation ausbreitet. Von hier aus erblickt man bereits die Enzianhütte, die auf einem höher liegenden Hang thront.

Hinter den urigen Almhütten schwenkt der Weg Nr. 11 aber zunächst in Richtung der Dax- und Flatschspitze nach rechts ab, um schließlich direkt zur Enzianhütte zu führen. Diese erreicht man von hier aus in etwa einer halben Stunde.

Der Rückweg erfolgt auf dem Hinweg. Im Winter wird er gerne mit der Rodel zurückgelegt.

 

Im oberen Teil der Wanderung erschließen sich schöne Ausblicke auf die umliegende Bergwelt
Im oberen Teil der Wanderung erschließen sich schöne Ausblicke auf die umliegende Bergwelt

Besonderheiten Rodelbahn Zirog

Diese Rodelbahn ist auch deshalb bei Familien besonders beliebt, da sie über wenige Kehren zwar stetig, aber insgesamt recht gemächlich talwärts führt.

Zirog war bis 1986 ein beliebtes Schigebiet, das sogar über einen Sessellift und ein Hotel verfügte. Ferner war es mehrfach Austragungsort nationaler und internationaler Rennen wie der Skiitalienmeisterschaften.

 

Das Almdorf der ehemaligen Bergstation kündet vom Geist vergangener Zeiten
Das Almdorf der ehemaligen Bergstation kündet vom Geist vergangener Zeiten

Angegebene Aufstiegszeit Enzianhütte

Parkplatz – Enzianhütte: 2h

Infos zur Wanderung

  • Dauer:03:20 h
  • Länge:11.8 km
  • Höhenmeter:525 m
  • Min. Höhe:1367 m
  • Max. Höhe:1897 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Wanderung

Winter

Winterwanderung

Rodeln

Hüttenwanderung

Gossensass

Wipptal

Zirog

Südtirol

Brenner

Sterzing