Der Poststeig von Lajen nach St. Ulrich

Wanderung am alten Postweg von Lajen nach St. Peter und St. Ulrich

Von Lajen nach St. Ulrich
Von Lajen nach St. Ulrich

Die einfache, aber mit 12 km recht lange Wanderung auf dem historischen Poststeig führt mit geringem Höhenunterschied von Lajen nach St. Ulrich.

 

St. Ulrich mit dem Sellastock im Hintergrund
St. Ulrich mit dem Sellastock im Hintergrund

Wegbeschreibung Poststeig

Ausgangspunkt ist das Zentrum des beschaulichen Dorfes Lajen am Eingang des Grödnertals. Hier schlägt man den mit „P“ markierten Poststeig ein, der durch sonnenverwöhnte Wiesen gen Osten führt.

Er windet sich zunächst im leichten Anstieg zum beschaulichen Weiler Tschöfas.

Mit Blick auf die imposanten Felswände des Sellastocks, des Lang- und Plattkofel wandert man sodann weitgehend eben durch malerische Wiesen und lauschige Wälder in Richtung St. Peter.

Kurz vor St. Peter folgt der Poststeig ein kurzes Stück der Straße, um nahe der Dorfkirche mit dem markanten roten Zwiebelturm nach links abzuzweigen.

Abwechselnd durch lichte Wälder und grüne Wiesen führt er auf teils wurzel- und steinbeschlagenen Wegen in Richtung St. Ulrich. Unterwegs kommt man am Pedrutscherhof bei St. Peter vorbei, der mit einer Sonnenterrasse aufwartet und zur genüsslichen Einkehr einlädt.

Etwas oberhalb von Pontives quert man schließlich ein aus Porphyrblöcken unterschiedlicher Größe bestehendes Geröllfeld, das etwas Trittsicherheit erfordert. Hier finden sich auch die sog. „Kalten Löcher“, nahe denen man einen deutlichen Temperaturunterschied wahrnimmt.

Nach insgesamt etwa drei Stunden erreicht man St. Ulrich, den Hauptort des Grödnertales, der mit schmucken Cafés, Geschäften und allerlei Sehenswürdigkeiten aufwartet.

 

Blick auf St. Peter und den Langkofel im Hintergrund
Blick auf St. Peter und den Langkofel im Hintergrund

Rückweg

Bei dieser Variante der Wanderung kehrt man mit den regelmäßig verkehrenden "Postautos" (Bussen) nach Lajen zurück. Selbstredend kann der Rückweg aber auch auf dem Hinweg erfolgen. 

 

Längs des Weges lädt der Pedrutscherhof zur Einkehr ein
Längs des Weges lädt der Pedrutscherhof zur Einkehr ein

Angegebene Gehzeit Poststeig

Lajen - St. Ulrich: 3 Stunden (Hinweg)

 

Teile des Weges führen durch den stillen Tann
Teile des Weges führen durch den stillen Tann

Zum Namen Poststeig

Wie bereits der Name vermuten lässt, ist dieser Wanderweg Teil jener Strecke, welche die Briefträger früher zweimal wöchentlich zurücklegten, um die Post nach St. Ulrich zu bringen.

 

Zweimal wöchentlich trugen die Briefträger früher die Post nach St. Ulrich
Zweimal wöchentlich trugen die Briefträger früher die Post nach St. Ulrich

Detail zum Poststeig

Wie bereits erwähnt, erschließen sich auf dem Poststeig imposante Ausblicke auf den Langkofel. Von einem Gipfel dieses kleinsten Massivs der Dolomiten erzählt man sich übrigens folgende Sage: Dereinst sollen in der Gegend um den Sellastock gutmütige Riesen gelebt haben. Einer von ihnen aber war ein wahrer Schelm, der allerlei Unfug ausheckte und sich bisweilen auch über den Besitz seiner Nachbarn hermachte.

Wenn er aber auf seine Missetaten angesprochen wurde, leugnete er sie stets und ersann allerlei Ausreden. Dieser Riese trug den Namen Langkofel.

So gutmütig die Riesen auch sein mochten, irgendwann wurden ihnen Langkofels Beutezüge doch zu viel. Als sie ihn zum dritten Mal dabei ertappten, wie er sich an einem fremden Hühnerstall gütlich tat, wurde er vor den Rat der Riesen zitiert, der ihn zu einem Dasein im Erdinneren verurteilte.

Sogleich versank der diebische Riese im Erdinneren, wo er noch immer ausharrt. Nur seine in den Himmel ragende Hand erinnert noch heute an ihn: die markante, tatsächlich einer Riesenhand nicht unähnliche Fünffingerspitze.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:03:00 h
  • Länge:12 km
  • Höhenmeter:375 m
  • Min. Höhe:1092 m
  • Max. Höhe:1293 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Wanderung

Waldweg

Wiesenweg

Dorfwanderung

Geringer Höhenunterschied

historischer Weg

Gröden

Gröden Seiser Alm

St. Peter

Poststeig

Südtirol

Lajen

St. Ulrich