Auf den Sambock

Wanderung von Platten bei Pfalzen auf den Sambock

Vom Sambock zur Pitzingeralm
Vom Sambock zur Pitzingeralm

Ausgangspunkt dieser beliebten Wanderung ist der Parkplatz oberhalb des Gasthauses „Lechnerhof“ im Bergweiler Platten, zu dem man auf guter Straße über Pfalzen gelangt.

Stets der Markierung Nr. 66/A bzw. den Wegweisern folgend, wandert man zunächst auf einem breiten, zumeist gemächlich ansteigenden Forstweg und schließlich auf einem mitunter etwas steileren Pfad "Auf den Platten", auf eine mit einem Kreuz gekrönte Kammhöhe.

Von hier aus gelangt man über einen langgezogenen, großenteils nur mäßig ansteigenden Graskamm hinauf zum aussichtsreichen Sambock.

Oben angekommen, genießt man einen atemberaubenden 360-Grad-Blick auf die Dolomiten, den Naturpark Rieserferner-Ahr, die Zillertaler Alpen und die Sarntaler Alpen.

 

Der Rückweg erfolgt auf dem Hinweg. Trittsichere Wanderer können auch über den felsigen, an einigen Stellen mit Drahtseilen gesicherten Nordgrat absteigen. An der Gratsenke angekommen, gelangt man ostseitig über die Pitzinger- oder westseitig über die Plattner Alm zum Ausgangspunkt zurück. Für diese Varianten benötigt man jeweils in etwa eine halbe Stunde länger als auf dem bereits begangenen Weg.

 

Durch Heidehänge auf den Sambock
Durch Heidehänge auf den Sambock

Angegebene Aufstiegszeit

2:30h

 

Almidyll wie im Bilderbuch - auf dem Weg zum Sambock
Almidyll wie im Bilderbuch - auf dem Weg zum Sambock

Besonderheiten

Drahtseilgesicherte Passagen beim Abstieg über den Nordgrat.

Infos zur Wanderung

  • Dauer: 04:45 h
  • Länge: 11.7 km
  • Höhenmeter: 825 m
  • Min. Höhe: 1602 m
  • Max. Höhe: 2392 m

Was dich erwartet

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Pustertal

Sambock

Platten

Südtirol

Bruneck

Pfalzen

Platte

Pitzinger Alm

Wandern

Rundwanderung

Wanderung

Gipfelwanderung

Panorama

Aussichtspunkt